Zweiwege-Oberleitungsmontagefahrzeug OMF

Die Spezialfahrzeuge dienen zur Montage von Oberleitungsanlagen der Fern-,Regional-und Industriebahn im Neu- und Umbau. Das OMF ist vom Gleis und vom Planum aus einsetzbar. Ebenso finden die Spezialfahrzeuge Verwendung bei der Montage von Bahnenergieanlagen und beim Verlegen von Kabeln und Leitungen.

Funktionsmerkmale

  • Montage und Demontage von kompletten Oberleitungsanlagen
  • Montage und Demontage von Bahnenergieanlagen
  • Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten für Bestandsanlagen

Technische Daten

Fahrgestell
TypMercedes-Benz Axor
Geschwindigkeit bei Straßenfahrt80 km/h
Motorleistung210 kW
EU-Abgasnorm5
Arbeitsbühne
Hubarbeitsbühnein Teleskopversion
Abmessungen3.000 mm x 1.400 mm x 1.100 mm
seitliche Ausladungmax. 8.100 mm (ab Mitte Drehturm)
Arbeitshöhemax. 12,5 m
Auf- und Abtrommeleinheit
Ladevolumeneine Kabeltrommel
LadevorgangSelbstladeeinrichtung, hydraulisch
Trommeldurchmessermax. 1.600 mm
Trommelbreitemax. 1.400 mm
Trommelmasse2 t
Schienenfahreinrichtung
Spurweite1.435 mm
Geschwindigkeit auf der Schiene25 km/h
Radius bei Vorwärts- und Rückwärtsfahrtmin. 45 m
Eigenantriebhydrostatisch

Mehr aus dem Bereich Fahrleitungsmontage